Förderverein KinderLeben e.V. mit Sparda-Bank Horizont Award ausgezeichnet

Die Sparda-Bank Hamburg eG hat Ende Oktober im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung zum ersten Mal den Sparda Horizont Award vergeben. Mit einer Fördersumme von über 50.000 Euro wurden insgesamt acht nachhaltige Projekte von gemeinnützigen Vereinen und Institutionen aus der Region gefördert und ausgezeichnet.

Auch der Förderverein KinderLeben e.V. war unter den Preisträgern. Mit unserem Projekt „Erholungsrefugium für lebensverkürzend erkrankte Kinder“ konnten wir die Fach-Jury überzeugen und uns über eine Förderung des Projektes durch die Sparda-Bank Hamburg freuen.
„Wir sind über die Auszeichnung sehr, sehr glücklich. Auch im kommenden Jahr wollen wir wieder Ausflüge mit den schwerst kranken Kindern und ihren Familien in unser Erholungsrefugium unternehmen. Die Organisation und die Durchführung der Ausflüge verursachen stets hohe Kosten – eine kaum zu stemmende Aufgabe für so einen kleinen Verein wie dem unsrigen. Doch dank der Fördersumme des Sparda-Bank Horizont Awards steht diesen Vorhaben nun nichts mehr im Wege“, freut sich Ester Peter, ehrenamtlicher Vorstand des Fördervereins KinderLeben e.V.

Yvonne Zimmermann, Vorstandsmitglied der Sparda-Bank Hamburg eG: „Mit dem Sparda-Bank Horizont Award wollen wir Menschen und Projekte fördern, die ihr Nachhaltigkeits- und Umweltbewusstsein aktiv in die Tat umsetzen. Wir freuen uns, dass wir diese tollen Projekte prämieren und damit weiter bringen können. Wir werden auch im kommenden Jahr wieder Projekte auszeichnen.“

Glückliche Gewinner beim Sparda Horizont Award am 28.10.2014 im Hotel Mövenpick
Glückliche Gewinner beim Sparda Horizont Award am 28.10.2014 im Hotel Mövenpick
Advertisements