Unverhofft kommt oft

„Unverhofft kommt oft“, so lautet ein bekanntes Sprichwort. So überraschte uns kürzlich Herr Lars Kitzinger, Vorstand der BMR Business Means Responsibility (Charitable Foundation), mit einem sehr angenehmen Besuch. Die Arbeit und das Engagement des Fördervereins KinderLeben e.V. für unheilbare, schwerstkranke Kinder und deren Familien haben ihn sehr beeindruckt, so dass die BMR Stiftung den Verein spontan mit einer Fördersumme in Höhe von 5.000 Euro finanziell unter die Arme griff.
„Wir können es kaum glauben. Es ist einfach zu schön!“, freut sich Ester Peter, ehrenamtlicher Vorstand des Fördervereins. Das Geld soll den betroffenen Familien direkt zu Gute kommen.
Über die BMR Business Means Responsibility (Charitable Foundation):
Die Stiftung ist ein Netzwerk von Unternehmern, die im Rahmen der BMR nachhaltig Verantwortung übernehmen. Für Menschen die Hilfe brauchen, für Tiere, die in Not sind, für eine Natur, die nicht mehr im Gleichgewicht ist – überall dort, wo Hilfe gebraucht wird. Business Means Responsibility steht für die Verantwortung, die Unternehmen in der globalisierten Welt grenzüberschreitend für alle Menschen und deren Umwelt übernehmen.
Die BMR Stiftung unterstützt in der Hauptsache Projekte, die den Menschen eine dauerhafte Verbesserung ihrer Lebensumstände bringen. Zu den unterstützungswürdigen Projekten gehören bisher u.a. Ikhaya Loxolo – eine organische Farm für behinderte Menschen in Südafrika, die dort zusammen leben und arbeiten, dass Tierheim Buchholz, die Tierhilfe Süden sowie das Projekt SchanZe in Bad Oldesloe. Weitere Informationen über die BMR Business Means Responsibility- Stiftung gibt es im Netz unter http://www.bmr-charity.com.

Bildunterschrift: Kürzlich überraschte Herr Lars Kitzinger, Vorstand der BMR Business Means Responsibility (Charitable Foundation), den Förderverein KinderLeben e.V. mit einem Besuch. Sichtlich haben ihn die Arbeit und das Engagement des Fördervereins für unheilbare, schwerstkranke Kinder und deren Familien beeindruckt.

bmr

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Spenden statt Geschenke

Bettina Freese und ihr Team unterstützen den Förderverein KinderLeben e.V.
Das Team um Friseurmeisterin Bettina Freese in der Schnelsener Kalvslohtwiete 2 verwöhnt seine weibliche und männliche Kundschaft fachmännisch in entspannter Atmosphäre und wer sich in Frisurendingen nicht sicher ist, wird hier selbstverständlich ausführlich und herzlich beraten.
Neben einem Herz für seine Kunden bewies das Friseur-Team Freese kürzlich auch ein Herz für schwerstkranke Kinder: In den vergangenen Jahren gab es in der Vorweihnachtszeit für die Kunden ein kleines Weihnachtsgeschenk – ein Dankeschön für deren Treue.
Doch nun sollte das Geld für die Geschenke einem gemeinnützigen Zweck zu Gute kommen und dem ebenfalls in Schnelsen ansässigen Förderverein KinderLeben e.V. gespendet werden, der Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern sowohl finanziell und als auch in Form von Sachmitteln unterstützt. Zusätzlich flossen ein Teil der Trinkgelder in eine vor Ort aufgestellte Spendendose des Vereins. Kurz nach dem Weihnachtsfest wurde die Dose in Anwesenheit von Ester Peter, dem ehrenamtlichen Vorstand des Vereins „geknackt“, welche eine stolze Summe von 348,30 Euro offenbarte. Also noble Geste spendet Bettina Freese noch aus privater Tasche und rundete diesen Betrag bis zu einer Höhe von 500 Euro auf. „Ich hoffe, dass mit diesem Geld bedürftigen Familien gut geholfen werden kann“, so die wohltätige Friseurmeisterin, Bettina Freese. „Wir können es kaum glauben“, freut sich Ester Peter, ehrenamtlicher Vorstand des Fördervereins. Das Geld soll den betroffenen Familien direkt zu Gute kommen, unter anderem für die Durchführung von Ausflügen usw.
Das Friseur-Team Freese finden Sie in der Kalvslohtwiete 2 in Hamburg-Schnelsen. Öffnungszeiten: Di-Fr. von 8 bis 18 Uhr, Sa. Von 7.30 bis 12 Uhr, Tel: 040/ 70 70 30 41.
Bildunterschrift: In der Adventszeit sammelten Bettina Freese und ihr Team in der Vorweihnachtszeit Spendengelder für den Förderverein KinderLeben e.V. (von li. nach re.): Nina Schalitz, Kirsten Scheunemann, Bettina Freese und Ester Peter, ehrenamtlicher Vorstand Förderverein KinderLeben e.V.
Foto: Pressemitteilung

Friseur Freese.jpg

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Vor wenigen Wochen überraschte uns der Discounter PENNY mit einer 500 Euro-Spende!

Die Summe kam bei einer Waffel-Back- und Verkaufsaktion zustande. In der Vorweihnachtszeit backten Azubis der REWE-Group (zu welcher auch der Discounter PENNY gehört) Waffeln und verkauften diese anschließend für den guten Zweck.

Claus Dieter Ziemann (2.v.re.), Regionsleiter PENNY Nord ließ es sich nicht nehmen und überreichte persönlich den Scheck an unseren ehrenamtlichen Vorstand Ester Peter (3.v.li.). Ihn begleiteten Michael Kemmeries, Personalleiter PENNY Norderstedt, Jutta Mirtezani (3.v.re.), Betriebsratsvorsitzende REWE Norderstedt und Silvia Haupt, Betriebsrat PENNY Norderstedt (1.v.li).

Es war ein toller Nachmittag mit netten Gesprächen und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit PENNY auch im Jahr 2017!

penny

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Bitte helft uns ! Schlagt uns vor /und oder stimmt für uns ab ! Das würde uns sehr sehr helfen ! Vielen lieben Dank – Eurer KinderLeben-Team

+++ Die große Audentic #Vereinsförderung +++

Sie haben im Verein eine tolle Idee, der nur das nötige „Kleingeld“ fehlt? Sie kennen einen Verein, der es einfach verdient, unterstützt zu werden?

Überzeugen Sie unsere Jury (Joachim Llambi, Manni Breuckmann und Dr. Holger Riemer) mit Ihrem Vorschlag!

Jetzt Audentic Fan werden, den Post liken – und kommentieren, warum wir „Ihrem“ Verein helfen sollen…

PS: GERNE WEITERSAGEN UND TEILEN!

Alle Infos:
marktfuehrerderherzen.de/vereinsfoerderung

Teilnahmebedingungen:
marktfuehrerderherzen.de/teilnahmebedingungen

vereinsheldengesucht

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »