Hamburg Airport. Bewegt – Eure Stimme für KinderLeben

Bis Mitte September hatten gemeinnützige Vereine, Verbände und Einrichtungen aus Hamburg und Umgebung die Chance, sich für den „Hamburg Airport. Bewegt. Nachbarschaftspreis 2017“ zu bewerben. Nun sind wir in der heißen Phase angelangt: Alle Projekte, die durch ihre Bewerbung überzeugen konnten, stehen für den Internet-User zur Wahl – mit ein paar Klicks kann jeder mitvoten und zum Beispiel dem Förderverein KinderLeben e.V. seine Stimme geben.

Mit insgesamt 10.000 Euro, 3.000 Euro für den Erstplatzierten, 1.500 Euro für den Zweitplatzierten und 1.000 Euro für den Drittplatzierten, so wie 500 Euro für die Plätze Vier bis Zehn, sollen Projekte ausgezeichnet werden, die sich mit Kreativität und Herzblut für die gute Sache einsetzen.

 

Bildschirmfoto 2017-09-20 um 21.46.27 Bildschirmfoto 2017-09-20 um 21.46.33

 

„Unseren Flughafen gibt es bereits seit mehr als 107 Jahren an diesem Standort im Norden Hamburgs. Als Nachbar und Partner liegt uns das soziale Engagement in dieser Region daher besonders am Herzen. Pfiffige und manchmal auch ungewöhnliche Ideen sind der Motor für die Entwicklung und Stärkung einer Region und der darin lebenden Menschen“, erklärt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport.Die „Hamburg Airport. Bewegt.“-Spendensumme, die nach Voting-Ende am 15. Oktober ausgegeben wird, soll in Sachinvestitionen wie Mobiliar oder Trainingsausrüstung für die jeweiligen Vereine fließen.

Sollte unserer Förderverein KinderLeben e.V. Dank eurer Unterstützung einen Teil der Summe erhalten, könnten wir damit vielen unserer betroffenen Familien einen Tag auf einem Freizeitgrundstück bei Nindorf/Beckdorf (Niedersachsen) ermöglichen. Hier können die erkrankten Kinder, ihren Geschwister und Eltern eine wunderschöne Zeit verbringen, abschalten vom schwierigem Alltag, in der Natur Kraft tanken, mit Tieren zusammen sein und am Lagerfeuer sitzen und Liedern und Geschichten lauschen.

Neben der ehrenamtlich geleisteten Organisation des Tages und der Betreuung der Kinder, fallen bei jedem Ausflug ins Naturrefugium viele Kosten durch den Transport, für die Verpflegung und für den Einsatz von Kinderkrankenschwestern an.

Bitte gebt uns eure Stimme, damit wir auch in Zukunft vielen Familien eine Auszeit in der Natur ermöglichen können. Dafür müsst ihr einfach auf die Webseite gehen,

http://bit.ly/2f5oTbw

Förderverein KinderLeben e.V. anwählen, eure E-Mail-Adresse hinterlassen und auf die zugesandte Antwort (Achtung, die E-Mail könnte im Spam-Ordner landen) klicken – und fertig.

Wir danken euch vom ganzen Herzen für eure Unterstützung!

 

Ihre Spende hilft!

Förderverein KinderLeben e.V. 

Sparda-Bank

Kontonummer: 176 8000

Bankleitzahl: 206 905 00

IBAN: DE96 2069 0500 0001 7680 00

BIC: GENODEF1S1

Advertisements

Julian F.M. Stoeckel rudert für KinderLeben

Das kann was werden: TV-Star und KinderLeben Schirmherrin Julian F.M. Stoeckel nimmt für den Förderverein beim Drachenbootrennen in Hamburg teil – dabei kann Julian noch nicht mal schwimmen…

IMG_3960.JPG

Beim dritten Kiwanis-BNI-Drachenbootrennen zu Gunsten des Hamburger Abendblatts-Kinder helfen Kinder haben auch wir ein gut besetztes Boot am Start. Unser Kapitän: Dschungelcamp-Star und KinderLeben-Schirmherrin Julian F.M. Stoeckel. Obwohl Julian panische Angst vor Wasser hat und noch nicht einmal schwimmen kann, wagt er sich zu Gunsten von KinderLeben aufs kalte Nass. Zum Glück hat er ein hochkarätiges Team mit an Bord: Nacktschnecke Micaela Schäfer, Schauspielerin Tanja Schumann und 80er-Jahre-Ikone Frl. Menke!

Gemeinsam wollen die VIPs für KinderLeben in See stechen und unseren Förderverein damit unterstützen. Dafür werden sie sich sogar extra in Schale schmeißen: Julian F.M. Stoeckel verkleidet sich als die böse Stiefmutter von Schneewittchen und Micaela Schäfer wird zur Meerjungfrau Arielle.
Wer dieses Spektakel live miterleben möchte, muss morgen am Samstag den 9. September dem Regen trotzen und sich um 10 Uhr auf den Weg zum Hansa Ruderclub, Schöne Aussichten 30 Ecke Fährhausstraße in Hamburg machen.

Auch das Rahmenprogramm vor Ort kann sich sehen lassen. So gibt es Schönes für Klein und Groß – eine Popcorn-Maschine, Glitzer-Tattoos, Kaffee und Kuchen inklusive.

Und aufgepasst: Um 14 Uhr wartet eine tolle Überraschung auf die kleinen Gäste des Drachenbootrennens. Disney-Fans und kleine Prinzessinnen sollten sich das auf gar keinen Fall entgehen lassen – mehr dürfen wir über die Überraschung leider noch nicht verraten…

 

Ihre Spende hilft!

Förderverein KinderLeben e.V. 

Sparda-Bank

Kontonummer: 176 8000

Bankleitzahl: 206 905 00

IBAN: DE96 2069 0500 0001 7680 00

BIC: GENODEF1S1

 

KinderLeben dankt der Town & Country-Stiftung

Der Town & Country Stiftungspreis unterstützt unseren Förderverein KinderLeben e.V. mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro.

 

DSC04362
 Ingrid Heinsen (Vorsitzende der Stiftung Klingelknopf), Herr Christian Kipper (Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie und Botschafter der Town und Country Stiftung) und Ester Peter, Initiatorin und Vorsitze von KinderLeben.

 

Benachteiligen Kindern zu helfen und ehrenamtliches Engagement zu fördern – das ist das Anliegen der bundesweit tätigen Town & Country Stiftung. Deshalb haben sie dieses Jahr bereits zum fünften Mal ihren Die Town & Country Stiftungspreis verliehen. Der Fokus der Förderung liegt dabei auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. Insgesamt 500 Kinderhilfsprojekte des Landes wurden 2017 mit einer Spende in Höhe von jeweils 1000 Euro unterstützt – und auch unser Förderverein KinderLeben e.V. wurde die Ehre einer Spende zuteil.

Für das Projekt „Neugestaltung unseres Eingangsbereiches“ erhielten wir eine Spende von 1000 Euro über die Town & Country Stiftung. Dadurch wird es uns ermöglicht, die Räumlichkeiten, in denen sich die Kinder unserer Familien aufhalten, spielen und therapiert werden, neuzugestalten.

„Die Kinder können bei den regelmäßigen Treffen in den Räumen von KinderLeben frei spielen, während die Eltern im Bereich des Elterncafés den Austausch und die Beratung suchten. Die neugestalteten Räumlichkeiten sollen ein gemütlicher und willkommener Zufluchtsort werden, wo die Familien ihre Sorgen austauschen und verarbeiten können“, erklärte Christian Kipper, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie.

 

DSC04364
1000 Euro-Spende für KinderLeben und das Projekt „Neugestaltung des Eingangsbereiches“.

 

Wir sagen Danke!

Danke an die Town & Country Stiftung und an Herrn Christian Kipper.

 

Im November wird eine unabhängige Jury zusätzlich 16 Einrichtungen – aus jedem Bundesland eine – auswählen, die erneut jeweils mit einer Spende in Höhe von 5 000 Euro unterstützt werden.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo mit dem Anliegen ins Leben gerufen, um unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht, wobei die ursprünglichen Satzungszwecke zwischenzeitlich noch erweitert worden sind.

 

Ihre Spende hilft!

Förderverein KinderLeben e.V. 

Sparda-Bank

Kontonummer: 176 8000

Bankleitzahl: 206 905 00

IBAN: DE96 2069 0500 0001 7680 00

BIC: GENODEF1S1